Menü

Wie können wir unsere Finanzen einfach regeln?

Nutzen Sie Partnerkarten und Partnerkonten für den Alltag und erreichen Sie Ihre Sparziele.

Eine Frau sitzt zuhause und arbeitet am Tisch. Vermutlich geht es finanzielle Angelegenheiten. Es liegen Bankunterlagen auf. Sie scheint konzentriert. Möglicherweise geht es um wichtige finanzielle Entscheidungen, die sie mit der Bank vorbesprochen hat.

Wenn Sie nicht einfach nur ein Paar sind, sondern auch einen gemeinsamen Haushalt führen, dann teilen Sie sich wahrscheinlich auch die Kosten für Miete, Anschaffungen und Einkäufe. Im Gegensatz zu Wohngemeinschaften haben Sie vermutlich auch gemeinsame Sparziele für Ferien oder Anschaffungen, wie zum Beispiel neue Möbel oder eine Immobilie.

Sie können bei einer Regionalbank in Ihrer Nähe ein Konto eröffnen, dass auf beide Namen lautet und auf das beide Zugriff haben (keine zusätzliche Vollmacht notwendig). Mehrere Debitkarten (Maestro oder Vpay) für Einkäufe etc. und mehrere Zugänge zum eBanking für Zahlungen etc. sind auch kein Problem. Das erleichtert Ihnen beiden das Führen Ihres Haushalts.

Für Ihre Sparziele empfiehlt sich ein Sparkonto, das wiederum auf beide Namen lautet. Guthaben auf dem Sparkonto werden höher verzinst. So erreichen Sie Ihre Ziele noch schneller.

Passende Beiträge zum Thema Paare